Dienstag, 5. Dezember 2017

Unheimlicher Heimweg von Katja Fischer

Zum Inhalt:
Wir alle kennen schlechte Horrorfilme, vor denen man sich nicht gruselt, sondern bei denen man eher lachen muss. Aber was ist, wenn wir uns selbst in so einem wieder finden?


Die Protagonistin ist auf dem Weg nach Hause, als sich ihr die Nackenhaare aufstellen. Sie fühlt sich beobachtet, fast wie in einem schlechten Horrorfilm, findet sie. Doch dann bekommt sie einen mysteriösen Anruf vom Tod...


- Achtung Spoiler - 


Also ich hab ja schon wirklich viel gequirlten Mumpitz gelesen, aber das hier hat mal wieder sämtliche Spähren gesprengt. Ich kann mich gar nicht entscheiden wo ich anfangen soll... Die Schreibweise ist einfach schrecklich. Einfache Umgangssprache gepaart mit direkt ausrastendem Jugendslang. Schlimm. Der Hergang der Geschichte ist kaum zu greifen. Sie läuft dort lang, eigentlich ist es ja Herbst, aber trotzdem ist ihr warm, plötzlich findet sie, es ist alles wie im Horrorfilm, bekommt einen Anruf samt Drohung vom Tod und bricht dann zusammen, um in ihrem Bett aufzuwachen und dort einen Zettel vom Tod zu erhalten der ihr droht und sie darauf vorbereitet, dass auch ihre Freunde alle sterben werden und plötzlich bekommt sie eine SMS von einer Freundin die wohl grad stirbt und ihr mitteilt, dass sie froh ist, dass sie ja auch bald die nächste ist.... WAS??? Und mit sowas hat sich die Autorin wirklich bei einem Schreibwettbewerb vorgetraut? Respekt.. das geht ja mal gar nicht. Das ist doch ohne Sinn und Verstand! Da ist kein richtiger Storyverlauf, keine Details, keine Logik, keine Charakterbeschreibung, keine Emotionen. NICHTS. Was ist das? Das kann man doch keinem anbieten! Hat das denn niemand mal Korrektur gelesen? Und dann gibt es dazu noch ein offenes Ende. Man weiß also nicht, ob sie stirbt oder was der Tod denn nun mit dem allen bezwecken will.


Fazit: Finger weg! Das hier ist reine Zeitverschwendung und macht beim Lesen ungemein unzufrieden. Scheinbar kann nun wirklich jeder Bücher veröffentlichen ... ob talentiert oder nicht...


1 von 5 Sternen. Eigentlich müsste man hier 0 von 5 Sternen verteilen. 


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 643 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 5 Seiten
  • Verlag: BookRix (7. September 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HW0DA08