Dienstag, 10. Oktober 2017

Dragon Ball Band 32: Ultra-Saiyajins von Akira Toriyama

Zum Inhalt:
Vegeta hat es geschafft! Er hat die Grenzen eines Super-Saiyajin überschritten und sucht nun den Kampf mit Cell. Der wiederum hat es eilig, C18 zu finden, um vollkommen zu werden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...

Im Kampf gegen Cell ermöglicht Tenshinhan den Cyborgs die Flucht, damit Cell sie nicht in sich aufnehmen und noch stärker werden kann. Doch das will Cell nicht auf sich sitzen lassen und Tenshinhan eliminieren. Son Goku taucht plötzlich auf und rettet Tenshinhan und Piccolo, indem er die momentane Teleportation einsetzt.
Währenddessen hat Bulma eine Fernbedienung gebaut, die die Cyborgs per Knopfdruck zerstören soll - so wollen die Freunde Cells Vervollständigung entgegen wirken.
Unterdessen kommen Vegeta und Future Trunks aus dem Raum von Geist und Zeit, wo sie an einem Tag so viel trainiert haben wie in einem Jahr. Vegeta ist sich sicher, dass er Cell nun schlagen kann und macht sich auf den Weg, um gegen ihn zu kämpfen, während auch Son Goku und Son Gohan in den Raum von Geist und Zeit gehen. Während Vegeta und Cell kämpfen entdeckt Kuririn die Cyborgs, die sich vor Cell versteckt halten und hätte die Chance sie durch die Fernbedienung zu beseitigen...

Wieder schafft es Toriyama bildgewaltig und mit vielen neuen Überraschungen den Leser zu begeistern. Jedoch lässt er den Leser auch an einigen Stellen den Kopf schütteln, da er durch Fehlentscheidungen seiner Charaktere die Geschichte dann doch länger und zäher werden lässt als ein Kaugummi. Zwar verspricht die eine oder andere Wendung einen spannenden Fortgang und neue Herausforderungen für die Gruppe Z, aber der Leser fragt sich auch, wie supermegamehr denn alles noch werden kann. Denn immer wieder schaffen es sowohl Vegeta als auch Son Goku sich zu übertreffen, noch stärker zu werden und und und. Das ist dann selbst in dieser fantastischen Welt irgendwie ein bisschen unglaubwürdig. Ansonsten begeistert Toriyama einfach, indem er alte Charaktere wieder auf der Bildfläche erscheinen lässt und den einen oder anderen lustigen BonBon eingebaut hat. Es bleibt also abzuwarten, wie die Geschichte sich weiter entwickelt, aber ich denke in diesem Kampf werden wir noch unser blaues Wunder erleben. Ich tendiere dazu, dass es ein großes Drama geben wird oder Goku wieder einmal als stärkster Kämpfer über alle brilliert.

Weiterhin gibt es meinerseits eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen für mega Bilder und eine absolut geniale Storyline im gesamten.


  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Carlsen (15. Februar 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551736227
  • ISBN-13: 978-3551736222
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 1,7 x 17,5 cm