Mittwoch, 21. Februar 2018

Die Liebe der Wasserfrau von Laura Gambrinus (eshort)

Zum Inhalt:
Eine Reifenpanne, eine alte Erzählung und eine Vollmondnacht - mehr braucht es nicht für eine kleine, rätselhaft-romantische Story um eine geheimnisvolle Frau und ihre große Liebe ... 

Eigener Eindruck:
Nachdem der Protagonist eine Reifenpanne hat und gezwungen ist, in einem kleinen, abgelegenen italienischen Ort eine Werkstatt aufzusuchen, muss er schnell erkennen, dass er ganz schön in der Klemme steckt. Es ist Freitag Nachmittag und ein neuer Reifen kann erst am Montag aufgetrieben werden. So ist er gezwungen in dem Ort zu bleiben. Bloß gut, dass die Kusine des Werkstattmeisters eine kleine Pension betreibt. Schnell hat sich der Protagonist dort eingerichtet und besucht die Dorfkneipe, wo ihm eine ungeheuerliche Geschichte erzählt wird. Im Dorfweiher soll einst ein Mann ertrunken sein. Kurz danach verschwand auch dessen Frau spurlos. Seit nun 30 Jahren soll diese im Teich spuken und beim siebten Vollmond wieder auftauchen, um die Männer ins Verderben zu stürzen, welche sie erblicken. Das macht den Protagonisten neugierig und so macht er sich auf den Weg zum Teich...


Die Kurzgeschichte "Die Liebe der Wasserfrau" ist kostenlos auf dem Tolino-Store zu bekommen. Sie ist sehr angenehm geschrieben und lässt sich sehr leicht lesen. Schnell kann man sich mit der Situation des Protagonisten anfreunden und lernt die Leute in dem kleinen italienischen Dorf auch kennen und gewinnt sie lieb. Dass der Protagonist nicht an die Geschichte glaubt, die ihm erzählt werden, dass ist nur all zu verständlich. Jedoch will man ihn nehmen und schütteln, als er sich dann doch auf den Weg macht, um den Teich zu sehen. Die Geschichte der Wasserfrau finde ich im Übrigen sehr schön erdacht und irgendwie auch so schön tragisch und auch romantisch. Diese Geschichte fesselt einfach. Was mich jedoch dann doch ein bisschen enttäuscht hat, war die Tatsache, dass die Geschichte dann doch so abrupt aufhört und man nicht weiß, was denn nun effektiv mit dem Protagonisten wird. Ich für meinen Teil hatte natürlich die schlimmste Szene dazu vor Augen... und hat mich irgendwie doch ein bisschen traurig gemacht.


Von mir gibt es für diese schöne Geschichte eine absolute Leseempfehlung. Der Schreibstil der Autorin macht einfach Lust auf mehr. Da werde ich jetzt die Augen offen halten.


4 von 5 Sterne


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 652 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 31 Seiten
  • Verlag: BookRix (2. Februar 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B013QLHRL4