Freitag, 2. Februar 2018

Devils X-Mas: Der Fire Devils MC 3.1 von Susan B. Hunt (eshort)

Zum Inhalt:

Weihnachten mit den Fire Devils Friedlich, ruhig und besinnlich? Oder eher laut, alkohollastig und chaotisch? Lasst euch überraschen ... Trouble wird beauftragt, einen Weihnachtsbaum zu besorgen. Nicht, dass er noch jede Menge Zeit dafür hätte … Es ist Christmas Eve und morgen soll der Baum geschmückt im Clubhaus stehen und Geschenke darunter liegen. Er findet nicht nur einen Baum, sondern jemanden, der Hilfe braucht. Der Prospect trifft mutig eine eigenmächtige Entscheidung und hofft, sich damit nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt zu haben.

Trouble scheint vor einer unlösbaren Aufgabe zu stehen. Als Prospect will er die Wünsche seines Bosses natürlich erfüllen, aber das ist gar nicht so einfach, wenn er am Weihnachtsabend einen Weihnachtsbaum besorgen soll und alle gut aussehenden Bäume bereits vergriffen sind. Dass der Baum etwas hermachen soll, da ist sich Trouble sicher, denn er soll Angel und ihrer Tochter Amy imponieren und ihnen ein schönes Weihnachtsfest bescheren - schließlich hat sein Boss Blood das seiner Frau versprochen. Gerade, als Trouble schon fast alle Hoffnung verloren hat einen passenden Baum zu finden, sieht er auf einem schlecht beleuchteten Parkplatz einen Weihnachtsbaumstand, der noch allerlei Auswahl hat. Schnell wird er mit Hilfe der alten Dame des Standes fündig. Doch nun fehlen ihm noch ein Ständer und Weihnachtskugeln, doch auch da hilft ihm die alte Dame und für Trouble steht plötzlich fest, dass auch er der alten Dame helfen will.

Die Weihnachtskurzgeschichte ist kostenlos bei Thalia zu bekommen und ich muss sagen, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass die Geschichte wirklich gut wird. So kann man sich täuschen. Der Schreibstil der Autorin ist erklärend und angenehm einfach. Sie beschreibt alles so detailreich, dass man sich alles sehr gut vorstellen kann. Mit den vielen unbekannten Namen war ich ein bisschen überfordert, aber ich muss sagen, dass mir das große Ganze wirklich gut gefallen hat. Es zeigt eine andere Seite der sonst so rauen Rocker und vor allem ist eine herzlich schöne Geste, vor allem zu Weihnachten, die Trouble sich da einfallen lässt. Was mich dann ein bisschen betroffen gemacht hat war das Ende und auch wenn mir die Geschichte gefallen hat, bin ich mit dem Ende so ganz und gar nicht einverstanden. Das ist schon ein bisschen gemein. 


Von mir gibt es für diesen eshort eine Leseempfehlung. Außerdem muss ich sagen, dass mich dieser eshort neugierig auf mehr gemacht hat. Wirklich gut gemacht.


4 von 5 Sterne


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 756 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 28 Seiten
  • Verlag: BookRix (2. Dezember 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01N0NBUXD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog einen Kommentar abschickst, werden die von dir eingegebenen Daten und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. dein verknüpftes Google Profil) an Google Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.