Dienstag, 10. April 2018

The Tribe 2 - Zwischen Hoffen und Bangen von Ralph Sander

Zum Inhalt:
Der Virus gefährdet weiterhin die Stämme. Die einzige Hoffnung liegt im Observatorium. Aber die riskante Reise dorthin war nur ein halber Erfolg. Zwei Mitglieder der "Mall Rats" sind dabei ums Leben gekommen. Die anderen machen sich auf den gefährlichen Rückweg zur Mall. Die Mall Rats beginnen, gegen das herrschende Chaos anzukämpfen, aber es läuft nicht alles wie geplant. Neue Gefahr droht von alten Feinden ...

Cover:
Passend zu den anderen Covern der Reihe ist auch dieses Buch in Blau-Orange gehalten und zeigt auf dem Cover zwei Personen aus der TV-Serie. Hier zu sehen sind Tai-San und Lex. Auch dieses Cover wirkt durch die durchaus anders aussehenden Kostüme und das Aussehen der Personen sehr interessant und ist definitiv ein Blickfang.

Eigener Eindruck:
Nachdem die Mall Rats erfahren haben, dass es scheinbar wirklich keine Erwachsenen mehr gibt wurden sie von einem Feuer überrascht, welchem nicht alle entkommen konnten. Unter schwerer Trauer müssen Bray und Lex Zandra und Amber begraben und den schweren Weg nach Hause antreten. Während bei den Mall Rats eine gedrückte Stimmung herrscht, finden sie Ambers Tagebuch und beschließen mit Hilfe von Videoaufzeichnungen ebenfalls Tagebuch über die Geschehnisse zu führen. Unter anderem erzählt Tai-San in diesem Tagebuch, dass sie weiß wie der Virus, der nun auch die Kinder befällt gestoppt werden kann. Während die Mall Rats zu Beginn bedroht werden, weil sie das Gegenmittel gegen den Virus haben und schließlich die Herstellung eines eigenen Serums glückt, müssen die Mall Rats überlegen, wie sie weiter mit Tai-Sans Wissen umgehen sollen beziehungsweise ob sie die Macht nutzen wollen, die ihnen das Serum geben würde. Während die Mall Rats unter anderem neue Mitglieder finden, die sich für den Frieden unter den Tribes einsetzen wollen, machen sich einige von ihnen auf eine Spurensuche, um mehr über den Virus zu erfahren. Die Mall Rats sind sich sicher, wenn sie das Serum teilen, dann ist es möglich einen Friedenshandel mit den anderen Tribes auszuhandeln. Jedoch haben sie nicht mit einem neuen Tribe gerechnet, die sich die "Chosen" nennen und fanatisch den verstorbenen Anführer der Locos Zoot verehren. Sie wollen das Serum nicht, sondern sind der Meinung, dass nur der Glaube an Zoot sie retten kann. Um ihren Zielen näher zu kommen, versuchen sie mit allen Mitteln an Trudy und ihre kleine Tochter Brady heranzukommen, um diese als ehrwürdige Mutter und heiliges Kind zu verehren.

Auch der zweite Teil der beliebten Jugendserie aus den 2000ern ist einfach eine Katastrophe vom Herren. Die Schreibweise ist weiterhin sehr sprunghaft, unlogisch und schlecht verständlich, da man so manchen Zusammenhang gar nicht greifen kann. Das komplette Buch wirkt, als würde man immer nur Brocken hingeworfen bekommen, aus denen man sich dann den Rest der Geschichte selbst zusammen spinnen kann, nur um ein paar Seiten wieder eine weitere Spur zu dem einen oder anderen Charakter oder einer Szene zu finden. Das hemmt dermaßen den Lesespaß, dass man einfach nur noch genervt ist. Hinzu kommt, dass man die Charaktere in ihrem durch diese grausame Schreibweise einfach nicht verstehen kann. Taten sind einfach nicht nachvollziehbar, weshalb man sich auch kein wirkliches Bild mehr zu den einen oder anderen Charakter machen kann. Das ist wirklich so ätzend, dass man sich fragt, ob das überhaupt mal jemand Probe gelesen hat, bevor es veröffentlicht wurde. Unglaublich ist es schon fast, dass wir dummen Schafe das auch noch gekauft haben. Was mich auch richtig anstinkt ist, dass Emotionen in diesem Buch wieder viel zu kurz kommen. Wie in Buch eins hätte man hier so viel Möglichkeiten gehabt, um eine wirklich gute Geschichte zu schaffen, aber nein, es wird nur stumpf und in Kurzfassung nacherzählt, sodass man weder Trauer, noch angst, noch Liebe in irgendeiner Weise nachempfinden kann. Einfach nur richtig schlecht.

Da mich auch dieser Teil wirklich mehr als enttäuscht hat, möchte ich ihn nicht weiter empfehlen. Richtige Fans der Serie sind mit dem Kauf dieses Buches sicher auch sehr enttäuscht gewesen.


Idee: 5/5
Emotionen: 2/5
Details: 2/5
Logik: 2/5
Lesespaß: 2/5

Gesamt: 2/5

Gebundene Ausgabe: 153 Seiten 
Verlag: Panini Books (2002)     
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3897485982
ISBN-13: 978-3897485983
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Verpackungsabmessungen: 18 x 12,6 x 2 cm