Donnerstag, 9. November 2017

Mona Lisas Erdbeeren von Monika Detering (booksnacks)

Zum Inhalt:
Der geheimnisvolle Fremde. Eine nächtliche Zugfahrt, eine unausgesprochene Anziehung. Es ist ein Blick zwischen zwei Fremden, und ein Lächeln, so geheimnisvoll wie die Mona Lisa. Wird dieser Moment alles verändern?


Sie sitzt in einem Zug und sinniert über ihre vergangene Reise nach Rom, als ihr in dem Zugabteil des anderen Zuges gegenüber ein Mann auffällt, der sie ungemein fasziniert und auch er scheint sich in sie ein wenig verguckt zu haben. Dabei wagt sie ein kleines Risiko. Schnell schnappt sie sich ein Glas Erdbeeren aus ihrer Reisetasche und versucht den Mann auf dem anderen Gleis zu finden.


Der Booksnack "Mona Lisas Erdbeeren" aus der Feder von Monika Detering hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schafft es mit gezielten Worten eine Szene zu schaffen, die man sich richtig gut vorstellen kann. Dabei ist ihr Schreibstil flüssig und die Geschichte gleitet einfach dahin. Schnell kann man sich in die Protagonistin hinein versetzen und auch, wenn sie vielleicht ein bisschen überstürzt und unüberlegt handelt, so finde ich die Geschichte irgendwie romantisch. Dass der Snack so endet, das habe ich nicht vermutet und ich musste herzlich lachen. Manchmal ist das Schicksal wirklich ein Schelm. Trotzdem hätte ich mir zu der Geschichte vielleicht doch ein paar mehr Details gewünscht. Etwas mehr Emotionen, ein paar Beschreibungen mehr zu den Charakteren, das wäre in meinen Augen schön gewesen. 


Für diesen Booksnack gibt es von mir dennoch eine absolute Leseempfehlung. Wer etwas für Zwischendurch sucht und gern etwas geheimnisvolles - romantisches lesen möchte, der ist mir der Geschichte wirklich gut beraten. Ich mags!


Solide 4 von 5 Sterne


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 251 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 14 Seiten
  • Verlag: booksnacks.de; Auflage: 1 (1. Oktober 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B075NB5BDH