Mittwoch, 22. November 2017

Der Nachtmäher von Rolf Fischer eshort

Zum Inhalt:
Der Sommer ist heiß und Heinz kann nachts nicht schlafen. Da hat er eine Idee. 

Heinz lebt mit seiner Frau Klara in einem kleinen Haus am Rande der Großstadt. Dieser Sommer ist heiß. Nachts kann Heinz nicht schlafen. Er hat eine Idee, wie er der nächtlichen Langeweile entflieht. Ein Rasenmäher hilft ihm dabei.


Eine Trockenperiodes zwingt alle Bewohner des Ortes dazu sich während des Tages im Schatten aufzuhalten oder gar im Haus. Auch der Protagonist der Geschichte hat mit der Hitze und Trockenheit zu kämpfen. Tagsüber ist er kaputt, nachts kann er nicht schlafen. Dabei müsste sein Rasen gemäht werden, aber nachts geht das nicht, ohne die Nachbarn zu stören. Da muss eine Lösung her. Ein Handrasenmäher soll es werden - ein ganz vorzügliches Modell. Doch schnell ist der Rasen am Haus gemäht und der neue Rasenmäher ungenutzt sowie der Rentner nicht ausgelastet. So beginnt er fremde Rasenflächen zu mähen und wird so zu einer Legende in der Zeitung.


Diesen eshort kann man kostenlos auf Thalia bei den ebook-Schnäppchen erwerben. Auf wenigen Seiten beschreibt der Autor die Gedanken und die Geschichte des Protagonisten. Lesen tut sich das alles einfach und schnell, da die Schreibweise sehr angenehm ist. Aber die Geschichet hat für mich leider so gar keinen Sinn und ich bin der Meinung, dass man sie sich hätte auch sparen können. Es gibt keine Spannung, keine richtigen Emotionen und auch der Hintergrund beziehungsweise die Pionte der Kurzgeschichte hebt mich nicht wirklich an. Für Zwischendurch sicher einmal nett zu lesen, das war es dann aber leider auch schon wieder. Es passiert einfach rein gar nichts. Keine Rätsel, keine Spannung, nichts!


Fazit: 2 von 5 Sterne, aber nur, weil es so angenehm geschrieben ist.


  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 492 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 10 Seiten
  • Verlag: BookRix (4. April 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01DU4ZAPC