Montag, 5. September 2016

Ryan Hunter - This Girl Is Mine (Grover Beach Team 02) von Anna Katmore/Piper Shelly



Was würdest du tun, wenn deine heimliche Liebe jemand anderen anhimmelt?
Was würdest du tun, wenn der Angebetet dein bester Freund ist?
Was würdest du tun, wenn dein bester Freund sich in eine andere verliebt?
Was würdest du tun?
Du packst die Gelegenheit beim Schopf und versuchst dir das Mädel zu schnappen!

Verfluchter Mist! Wollte sie ihn etwa küssen? Jede Muskelfaser meines Körpers verkrampfte sich, als hätte ich an einen 220-Volt-Zaun gefasst. Herr Gott, Hunter, reiß dich zusammen! Ich würde mir hier vor meinen Fußballfreunden keine solche Blöße geben und zwang mich locker zu werden. Was mir nicht gelang, sodass ich steif wie ein Bügelbrett da stand und meinen Blick nicht von den beiden losreißen konnte.
(Ryan sieht seine heimliche Liebe Liz und Tony, wie sie ihn zum Camp-Bus begleitet)
Zum Inhalt:
Ryan Hunter hat in seinem Leben schon mehr als genug Mädchen geküsst. Doch die, von der er seit Jahren träumt, ist hoffnungslos in seinen besten Freund verliebt. Lizas offensichtliche Hingabe für Tony Mitchell ist eine Qual, die Ryan bisher für sich behielt. Doch während eines Fußballsommercamps nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung, als sich Tony in ein anderes Mädchen verliebt. Ryan weiß genau, eine bessere Gelegenheit, um bei Liza zu landen, bekommt er nicht. Als ihn Tony dann auch noch bittet, Liza abzulenken, bis er ihr die Wahrheit über seine neue Freundin gestanden hat, schmiedet Ryan einen Plan. Erst überredet er Liza zum Fußballspielen und lädt sie anschließend zu einer Party ohne Regeln ein. Er setzt alles daran, ihr zu beweisen, dass er mehr ist, als der oberflächliche Playboy, für den sie ihn hält. Nach ein wenig Fußballtraining zu zweit und einem sinnlichen Kuss sieht es so aus, als gäbe ihm Liza tatsächlich eine Chance. Allerdings hat Ryan die Rechnung ohne seinen besten Freund gemacht, der im denklich schlechtesten Moment aufkreuzt und alles zunichte macht …

„Tony klettert schon seit Jahren durch mein Fenster. Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie ich da hochkommen soll.“
Sag das nochmal! Mein Herz blieb zwischen zwei Schlägen stehen und ich blickte sie scharf an. „Mitchell klettert in dein Zimmer?“
„Ja. Aber ich brauche eine Leiter, um aufs Dach des Schuppens zu gelangen. Und soweit ich weiß, haben wir keine Leiter.“
Stopp. Spul das zurück. Mitchell kletterte in ihr Zimmer? „Warum?“
„Warum was?“
Komm schon, bleib bei der Sache, Mädel! „Warum klettert er in dein Zimmer?“
„Hallo? Können wir bitte bei der Sache bleiben?“
Das mache ich, verdammt nochmal!
(Liz hat Hausarrest und sollte eigentlich in ihrem Zimmer bleiben. Nun muss sie wieder zurück, doch sie denkt, dass sie es nicht schafft und Ryan... naja... der hat ganz andere Sorgen)

Ryan Hunter ist einer der beliebtesten Jungen an der Grover Beach High. Er ist cool, er ist sportlich, er hat einen großen Freundeskreis und bei ihm finden die wildesten Partys statt. Er könnte jedes beliebige Mädchen an der Schule haben, doch das Image, was er sich aufgebaut hat trügt. Denn sein Herz schlägt nur für Liza Matthews. Die beste Freundin seines besten Freundes Tony. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, ist Liza unsterblich in Tony verliebt. Sie bemerkt die anderen Jungen um sich herum nicht einmal. Doch das ändert sich schlagartig, als sein Kumpel Tony im Sommerfußballcamp mit einem anderen Mädchen anbandelt und das seiner besten Freundin Liza nicht sagen will. Für Hunter ist das die Chance Liza endlich näher zu kommen und sie vielleicht von sich zu überzeugen. Dafür lässt er in schwachen Momenten auch seine coole Fassade fallen und gibt sich allerlei Mühe Liza für sich zu begeistern. Er überredet sie zum Fußballtraining zu kommen und lädt sie auf seine Partys ein. Alles scheint wie am Schnürchen zu laufen, bis Tony plötzliche eine ungeheuerliche Bombe platzen lässt und Hunter als der Verlierer der ganzen Sache dasteht.

„Du willst, dass ich sie ablenke?“
„Ja. Nur für eine Weile. Solange, bis sie über mich hinweg ist.“
Wie furchtbar war das denn von jemandem, der behauptete, ihr bester Freund zu sein? Andererseits hatte ich sowieso vor, in Lizas Nähe zu sein, ob er mich nun darum gebeten hatte oder nicht. Dass Tony damit einverstanden war, wertete ich als Bonus.
„Einverstanden. Ich werd’s machen. Liza ist ein nettes Mädchen und es macht Spaß mit ihr rumzuhängen.“ Ich machte eine kurze Pause. „Und ich bin immer noch der Meinung, dass sie die bessere Wahl für dich gewesen wäre. Komm also nicht angerannt und heul mir was vor, wenn es zwischen euch beiden nicht klappt. Denn zu dem Zeitpunkt, an dem sogar du es schnallen wirst, hat sich Liza möglicherweise für jemand anderen entschieden.“ Mich.
(Tony bittet Ryan um Hilfe)

Nachdem ich voller Begeisterung den Roman Teamwechsel und somit den ersten Band der Reihe gelesen habe, war ich echt traurig, dass die Geschichte um Ryan und Liz schon zu Ende war. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich entdeckt habe, dass der zweite Band die Geschichte der beiden noch einmal aufrollt und zwar dieses Mal aus der Sicht von Ryan. Es war interessant eine Liebesgeschichte einmal aus Sicht eines Jungen zu lesen – wobei das Geschmackssache ist, ob das allen gefällt, denn das Ende der Geschichte ist ja eigentlich bekannt. Trotzdem hat mich die Story sofort in ihren Bann gezogen und ich konnte gar nicht anders, als sie an einem Tag durchzulesen. Die Emotionen aus der Sicht von Ryan zu erleben, auch die anderen Charaktere war wirklich fantastisch. Tony erscheint hier in einem ganz neuen Bild, er wird eher nüchtern betrachtet und bekommt auch noch eine ordentliche Portion Antipunkte dazu. Etwas, was man aus Liz Sicht nicht erlebt hat, da sie ja ihm gegenüber die rosarote Brille auf hatte. Ryans Gefühlsleben wird in diesem Buch komplett dargelegt und nun kann man besser verstehen, warum er so reagiert hat, wie er es eben im ersten Band getan hat. Es war schon immer sein Ziel Liz an seiner Seite zu haben und dafür setzt er jede Menge Hebel in Bewegung, auch wenn sein bester Freund im Effekt das Nachsehen hat. Er redet Tony sogar noch ins Gewissen, doch der will von all dem nichts wissen. Dass die beiden schließlich aneinander geraten, gerade wegen Liz, das wissen wir ja aus dem ersten Buch, aber hier wird es noch einmal richtig interessant, denn endlich wissen wir, warum sich Ryan und Mitchell immer wieder an die Gurgel gehen und warum es schließlich so kommt, wie es kommen muss. Ryan muss man hierbei immer zu Gute halten, dass er Tony stets ins Gewissen geredet hat und keine Situation einfach nur für sich ausgenutzt hat. Das macht ihn als Charakter natürlich wieder ungemein sympathisch. Auch dass er offen Gefühle zeigt oder sich im rechten Moment auch einmal zusammen reißen kann, macht die Geschichte noch besser. Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und gut nachvollziehbar, sodass man das Buch auch in mehreren Etappen lesen kann, doch ich glaube dass kaum jemand das Buch so schnell aus den Händen legen kann und möchte.
Empfehlen möchte ich den zweiten Teil der Grover Beach Reihe allen Mädels die schon das erste Buch mochten und noch mehr über Ryan und Liz lesen möchten. Außerdem möchte ich es allen empfehlen, die gern Liebesgeschichten lesen, denn ihr kommt hier voll und ganz auf eure Kosten. Die Finger davon lassen sollten diejenigen, die die Geschichte nicht noch einmal lesen möchten, da man ja bereits weiß, wie es ausgeht. Es ist eben ein nettes Goodie für Fans.

Idee: 5/5
Emotionen: 5/5
Suchtfaktor: 5/5
Charaktere: 5/5
Emotionen: 5/5

Gesamt: 5/5

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe :23.04.2013
  • Aktuelle Ausgabe : 25.06.2013
  • Verlag : CreateSpace Independent Publishing Platform
  • ISBN: 9781490521459
  • Flexibler Einband 330 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen