Montag, 4. September 2017

Vampire Kisses Band 01 von Ellen Schreiber

Zum Inhalt:
Gothic-Girl Raven ist glücklich mit dem Vampir Alexander liiert, kein Wunder also, dass sie auf Wolke sieben schwebt. Doch als plötzlich Alexanders Cousin Claude mit seiner Gang in Dullsville auftaucht, ist es mit der nächtlichen Friedhofs-Romantik vorbei. Denn Claude ist auf der Suche nach den Blutampullen seiner verstorbenen Großmutter, durch die er zum Vollblutvampir werden will! Können Raven und Alexander seinen Plan vereiteln?

Raven könnte glücklicher nicht sein. Nicht nur, dass das Gothicgirl auf Wolke sieben schwebt, nein, ihr Traumtyp Alexander ist genau das, was sie sich immer gewünscht hat, ein waschechter Vampir. Doch als die beiden sich an diesem Tag auf dem Friedhof für ein romantisches Date treffen, geschehen eigenartige Dinge. Als die beiden danach eine Soldatenfigur finden ist für Alexander klar, dass es sich bei dem nächtlichen Friedhofsbesucher nur um seinen Cousin und Halbvampir Claude handeln kann. Schnell kommt Raven dahinter, dass es sich wirklich um Claude handelt. Er ist auf der Suche nach Blutampullen, die ihn zu einem echten Vampir machen sollen. Er bemerkt Raven und fortan muss sie sich vorsehen, denn Claude muss nicht wie sein Cousin tagsüber schlafen und taucht mit seiner Gang in der Schule auf.

Dieser Manga ist dem gleichnamigen Roman "Vampire Kisses" von Ellen Schreiber nachempfunden. Mit wirklich herzlich niedlichen Zeichnungen und einer Mischung aus Gothicelementen - Gott was liebe ich Ravens Klamotten - wurde der Roman in diesem Manga zum Leben erweckt. In meinen Augen ist er leider ein bisschen zu kurz geraten, aber im Großen und Ganzen gefällt mir der Aufbau. Zu Beginn bekommt man Raven und Alexander vorgestellt und wie sie zueinander stehen. Sofort wird man dann in die Geschichte hinein geworfen und darf die beiden bei einem Date auf dem Friedhof begleiten, wobei wir auch erfahren wie die beiden zueinander gefunden haben. Die Geschichte beginnt sehr schnell Fahrt aufzunehmen und endet im ersten Band natürlich mit einem Cliffhänger.

Empfehlen möchte ich den Manga allen Vampirfans und Fans von romantisch süßen Mangas. Dieser Manga ist zwar niedlich aber nicht total überkitscht. Er hat Humor, Liebe und Spannung. Durchaus eine kleine Investition wert.


  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: TOKYOPOP; Auflage: 1 (21. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867194785
  • ISBN-13: 978-3867194785
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Verpackungsabmessungen: 18,6 x 12,4 x 1 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog einen Kommentar abschickst, werden die von dir eingegebenen Daten und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (z.B. dein verknüpftes Google Profil) an Google Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.