Mittwoch, 24. Mai 2017

Alltagswahnsinn (Booksnack) von Britta Meyer

Zum Inhalt:

Französische Zweigtomaten

Warum sind die Tomaten so teuer? Sind die zwischen den Brüsten römischer Jungfrauen gereift? Verfeinerten Ozelotpupse den Düngungsprozess? Hat der Dalai Lama an die Stauden gepinkelt?

Von Payback-Punkten und Passwörtern

Wenn Sie die Payback-Punkte heute einlösen, erhalten Sie Samstag zwischen 10:00 und 10:35 Uhr 5 Prozent Rabatt auf unser Weihnachtsgebäck mit Haltbarkeitsdatum bis Ende 2015.

Wunschlos glücklich

„Ich habe so lange gequengelt, bis ich den Thermomix gekriegt habe. Der ist super, der kann alles, ich bin total glücklich damit.“ Sie bekommt feuchte Augen als hätte sie gerade eine neue, eine ganz große Liebe beschrieben.

In drei kurzen und knackigen Geschichten präsentiert uns die Autorin Britta Meyer den ganz normalen Alltagswahnsinn. Die Geschichten machen Spaß und man muss schon schmunzeln, denn diese Situationen kennt man wohl nur zu gut. Wir stehen beim Einkauf vor dem Regal und fragen uns, womit man einen solchen Preis nur rechtfertigt. Zeit und Aufwand? Sicher ja.. aber trotzdem ist der Preis wohl eine Frechheit. Man fühlt sich, als würde man einen goldenen Löffel kaufen. Frechheit! Wir kennen das.
Als nächstes der Irrsinn des Lebens im Internet, auf Arbeit. Überall braucht man Passwörter, sodass man in dem ganzen Wirrwarr einfach nicht mehr weiß, wo man welchen Buchstaben vertauscht hat und allgemein, was man da überhaupt für genommen hat. Man kann auf seine Daten nicht mehr zugreifen. Notizen? Lohnen sich ja nicht, oder doch? Es ist doch zum verrückt werden!
Und dann der Irrsinn mit dem Thermomix. Alle haben einen, alle wollen einen, alle brauchen einen, alle machen damit alles. Auf den Zug mit aufspringen? Das könnte man wohl, will man das? Man weiß es nicht.

Der Booksnack macht Spaß und ist wirklich zu empfehlen. Was mich aber mehr als stört ist der Wucherpreis von 1,49 für 3 Kurzgeschichten die jeweils nur über 2-3 Seiten gehen. Das ist Wucher! Dafür bekomme ich woanders schon einen ganzen Roman. Wegen dieser preislichen Frechheit gibt es von mir einen Stern Abzug, vor allem weil wir die Thematik des Wucherpreises in der ersten Kurzgeschichte ja auch noch mit behandelt haben!

4 von 5 Sternen

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 856 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 17 Seiten
  • Verlag: booksnacks.de; Auflage: 1 (11. Mai 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01FICD8T4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen