Dienstag, 14. Februar 2017

Salzstangen und Cola (Booksnack) von Thomas Kowa

Zum Inhalt:
Ein Geldfälscher versucht seine Druckerpresse samt veralteten Platten zu verkaufen, zwangsläufig an andere Betrüger. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dem – so spielt das Leben eben manchmal – unerwartet Verdauungsprobleme dazwischenkommen.

Als für einen Geldwäscher, der den Luxus liebt, das Geschäft durch neue Geldscheine kaputt gemacht wird, ist dieser bestrebt seine alten Druckplatten an einen unwissenden Kunden noch für teuer Geld zu verscheuern. Doch der Geldwäscher hat seine Rechnung ohne den gewitzten Kunden und vor allem ohne die landesübliche Küche gemacht. Denn die schlägt seinem gereizten Darm ordentlich aufs Gemüt. Da können nur noch Salzstangen und Cola helfen.... oder eben auch nicht...

Der Booksnack aus der Feder von Thomas Kowa hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich musste so lachen. Es ist eher eine Komödie als ein Krimi, aber das tut dem Lesespaß keinen Abbruch. Mir sind vor Lachen die Tränen gelaufen, denn der arme Geldwäscher stellt sich einfach selten dämlich an und das Schicksal meint es wirklich auch gar nicht gut mit ihm. Einzig was ich an der Geschichte wie bei so vielen booksnacks vermisse sind die Details. Man hätte noch ein bisschen mehr auf die Problematik der veralteten Druckplatten eingehen können, mehr Emotionen hervorlocken können. Trotzdem macht der Snack aber Spaß und ich möchte ihn allen Lesern empfehlen, die Spaß an kurzen und knackigen, aber auch humorvollen Geschichten haben. Für Zwischendurch ist der Snack wieder einmal perfekt.

Idee: 5/5
Charaktere: 4/5
Spannung: 4/5
Emotionen: 3/5
Humor: 4/5

Gesamt: 4/5

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 568 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 23 Seiten
  • Verlag: booksnacks.de (26. Juli 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01J3P3JK0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen