Freitag, 13. Januar 2017

Harry Potter und der Feuerkelch von J.K. Rowling

Das vierte Jahr in Hogwarts bricht für den Zauberlehrling Harry an und somit enden auch die Ferien bei seiner Tante und seinem Onkel, die beide sehr froh sind, ihn endlich wieder los zu sein. Doch bevor Harry sich mit seinen Freunden in den magischen Schulalltag stürzt, besucht er mit ihnen die Quidditchweltmeisterschaft, bei der er den älteren Hogwartsschüler Cedric kennenlernt. Während Harry und seine Freunde noch im Freudentaumel über die Weltmeisterschaften sind, kommt es zu einem Angriff auf das Zeltlager, in dem sie übernachten. Als am Himmel Lord Voldemorts Zeichen erscheint ist klar, dass die Anhänger des dunklen Lords wieder zugeschlagen haben.
Zurück in Hogwarts bleibt den Freunden aber kaum Zeit, sich über die Dinge großartig den Kopf zu zerbrechen. Denn das trimagische Turnier steht an, bei denen Hogwarts Besuch von anderen Schulen bekommt. Die besten Schüler dürfen zum trimagischen Turnier antreten und sich darin auf Leben und Tod an schweren Aufgaben messen. Jeder, der alt genug ist und seinen Namen in den Feuerkelch wirft, kann für das Turnier ausgewählt werden. Für Hogwarts tritt Cedric an. Als Gegner hat er die schlaue Fleur und den berühmten Quidditchspieler Victor Krum. Doch als das Losverfahren bereits entschieden scheint, wirft der Feuerkelch noch einen Teilnehmer aus, der sich eigentlich gar nicht für das trimagische Turnier hätte bewerben könne und dürfen. Harry Potter!

Wahrscheinlich hätte ich mir die Inhaltsangabe zu dem Buch sparen können, da fast jeder die Bücher oder mindestens die Filme kennt. Ich persönlich habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen und konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Immer wieder passieren neue spannende Dinge, die eine unerwartete Wendung für die Geschichte bedeuten.
Harry gelangt wieder einmal in den Fokus der Geschehnisse, indem sein Name ungewollt von dem Feuerkelch ausgespuckt wird. Obwohl er nicht daran teilnehmen möchte, muss er sich nun den schweren Aufgaben stellen. Hilfe bekommt er dabei von Hagrid, der sich wieder einmal verplappert, außerdem von Neville, der endlich einmal zeigen kann, was in ihm steckt und sogar die älteren Teilnehmer zeigen, dass sie Harry mögen und helfen ihm. Trotzdem bleibt Harry wieder einmal nicht vor Neidern verschont und muss sich die eine oder andere Stichelei von seinem Lieblingserzfeind Draco Malfoy bieten lassen.
Je weiter die Aufgaben voran schreiten, desto schwerer, aber auch spannender werden sie. Die Seiten fliegen bei der Lösung der Aufgaben einfach so dahin und plötzlich steht der Leser mit Harry mitten im Finale, welches spannend, aber auch sehr grausam ist. Ich persönlich habe den Atem angehalten und war einfach nur bestürzt über das, was Joanne dort geschrieben hat. Es zeigt aber, wie gefährlich die Welt ist, in der Harry lebt und was ihn vielleicht hätte erwarten können.
Was mir in diesem Teil besonders gut gefallen hat war der Ball, bei denen Hermine den Jungs gezeigt hat, dass sie eben etwas ganz besonderes ist. Außerdem fand ich es sehr schön, dass auch andere Schulen auf den Plan gerufen werden und man sieht, dass Hogwarts nicht die einzige magische Schule ist. Auch fand ich die hinterlistige Reporterin Rita sehr interessant, die alles wusste, obwohl ihr niemand etwas davon hätte erzählen können.

Empfehlen möchte ich das Buch allen, die gern träumen und sich für eine magische und geheimnisvolle Welt begeistern können. Harry Potter Fans werden hier sowieso auf ihre Kosten kommen. Wer nur die Filme kennt, dem empfehle ich, das Buch unbedingt zu lesen, denn in dem Buch kommen noch viel mehr magische Dinge vor, als verfilmt wurden. Es gibt so viel zu entdecken, dass man die Geschichte eigentlich mit einem Mal lesen gar nicht richtig begreifen kann. Es ist einfach wunderbar.

Idee: 5/5
Logik: 5/5
Charaktere: 5/5
Details: 5/5

Gesamt: 5/5

  • Taschenbuch: 768 Seiten
  • Verlag: Carlsen (19. Februar 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551354049
  • ISBN-13: 978-3551354044
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 11,9 x 4,3 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen