Montag, 9. Januar 2017

Emmi Thulin (Booksnack) von Monika Detering

Zum Inhalt:
Eine Fremde in der Stadt, am Fluss, in altmodischer Kleidung – eine schöne Frau aus der Vergangenheit, die Sommer für Sommer am Ufer auf die Rückkehr ihres Liebsten wartet.

Jedes Jahr kann man sie im Sommer sehen. Frau Emmi Thulin. Dann kleidet sie sich in ein Kleid aus längst vergangener Zeit. Sie setzt sich ihren Sommerhut auf und dann wandert sie durch die Stadt. Jedes Jahr. Immer zum selben Platz, immer mit der gleichen Abhandlung. Die Geschichte dahinter ist traurig und tragisch zugleich.

Mit Emmi Thulin schreibt Monika Detering eine wirklich traurige Geschichte. Zu Beginn fragt man sich noch, wer die frau wohl sein mag und warum sie sich so kleidet, gar ob sie verrückt ist. Doch je weiter die Kurzgeschichte voran schreitet, umso trauriger und tragischer ist, was Emmi Thulin eins widerfahren ist. Auch ohne Worte kann man nachempfinden, was wohl in der Frau vorgeht und man mag sich gar nicht vorstellen, wie man sich selbst wohl fühlen würde. Ich mag diese Kurzgeschichte ganz besonders. Denn es geht hier um Hoffnung, um Sehnsucht und um die genau große Liebe, ohne dass sie groß ausgesprochen wird. Mir persönlich gefällt Emmi Thulin sehr gut und ich kann diesen kleinen Lesehappen wirklich nur empfehlen, wenn ihr etwas sucht, was mit ganz großen Gefühlen und einem Hauch Dramatik verbunden sein soll. Wirklich klasse gemacht.

Idee: 5/5
Emotionen: 5/5
Details: 5/5

Gesamt: 5/5

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 246 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 23 Seiten
  • Verlag: booksnacks.de (26. Juli 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01J3P3JOQ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen