Sonntag, 15. Januar 2017

Carls Tango (Booksnack) von Monika Detering

Zum Inhalt:
Carl war einsam und erst die Tangomusik lockte ihn nach draußen. Er meldete sich zum Tango-Kurs an, wo er zu gern mit der schönen Alice tanzte, so lange, bis er von ihren Plänen erfuhr. Nie hatte er erfahren, was sie einst zu ihm sagen wollte. Nie hatte er erfahren, dass sie einmal um ihn weinen würde …

Carl's Leben ist gradlinig. Er ist Bibliothekar, vermeidet weitgehend soziale und aufregende Kontakte, liebt das einfache Leben. Das ändert sich schlagartig, als er Tangomusik hört, seine Wohnung verlässt und Gefallen an Musik und Tanz findet. Schnell schreibt er sich in einer Tanzschule ein und fortan erlebt der schüchterne Carl eine eigene Revolution. Er ändert sich, wird mutiger und vor allem hat er Gefallen an Alice gefunden, die ihn scheinbar auch mag, aber schon andere Pläne mit ihrem Leben vor hat.

Die kurze und in meinen Augen auch dramatische Kurzgeschichte aus der Feder von Monika Detering ist sehr interessant geschrieben. Zwar habe ich zum Einstieg zwei Anläufe gebraucht, bin dann aber vollkommen in die Geschichte eingestiegen und fand sie sehr schön erzählt, auch wenn sie im Effekt einen traurigen Beigeschmack hat. Mit der kleinen Geschichte zeigt Monika Detering was Liebe unter anderem sein kann. Tragisch, traurig, unerwidert, nur eine Schwärmerei mit einem bitteren Beigeschmack. Man kann sich gut in die Gefühlswelt von Carl hinein versetzen. Was mir jedoch diesmal nicht so gefallen hat war das abrupte Ende und der plötzliche Zeitsprung. Da denke ich, hätte man noch mehr draus machen können.

Trotzdem möchte ich den Booksnack allen Leseeulen empfehlen. Sie ist perfekt für Zwischendurch!

Idee: 5/5
Charaktere: 4/5
Emotionen: 4/5
Details: 4/5

Gesamt: 4/5

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 224 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 12 Seiten
  • Verlag: booksnacks.de; Auflage: 18 (10. Juli 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01HI6FZGM

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen