Sonntag, 25. September 2016

Du bist spitze, Rudi Vampir! von Ingrid Uebe



Enthält: Rudi Vampir beißt sich durch, Rudi Vampir fliegt aufs Schloß, Rudi Vampir beim Zahnarzt

"Du bist Spitze, Rudi Vampir!" ist eine Sammlung von drei vampirstarken Geschichten rund um den kleinen Vampir Rudi und seine Freundin, das Vampirmädchen Igittchen. Die Geschichten sind alle für Erstleser in Fiebelschrift gedruckt und machen es den kleinen Lesern so einfach die Geschichte für sich zu entdecken. Außerdem werden die Abschnitt durch sehr liebevoll gestaltete Zeichnungen begleitet, sodass der junge Leser das Gelesene noch einmal verarbeiten und nachempfinden kann. Die Geschichten von Ingrid Uebe befassen sich mit alltäglichen Dingen mit denen sich auch ein junges Schulkind herumschlagen muss. Es gilt Freunde in der Schule zu finden, die Hausaufgaben zu machen und sich in der Schule anzustrengen. Es gilt Abenteuer zu erleben und vielleicht doch öfter auf die Eltern zu hören, besonders, wenn sie einem doch nur Gutes wollen. Und es geht darum Ängste zu überwinden und über seinen eigenen Schatten zu springen, einfach einmal mutig zu sein.

In der ersten Geschichte von Rudi, macht sich dieser an diesem frühen Abend auf den Weg in die Schule, ohne seine Hausaufgaben gemacht zu haben. Die Schule fällt Rudi leicht, nur mit den Hausaufgaben hat er es nicht so. Er gibt sich an diesem Tag besonders viel Mühe im Unterricht, immer in der Hoffnung, dass die Hausaufgaben nicht kontrolliert werden, doch als die letzte Stunde geschlagen hat, werden sie doch kontrolliert und Rudi muss zur Strafe nachsitzen. Leider wird er von seinem Lehrer in der Schule vergessen und die Sonne geht bald auf! Rudi ruft um Hilfe und schließlich hört ihn Igittchen, die Tochter von seinem Lehrer Beißmich.

In der zweiten Geschichte steht Rudi vor einem leeren Kühlschrank. Er hat Hunger, doch seine Eltern sind nicht da. Er ruft Igittchen an und bittet sie, mit ihm auf Schloß zu fliegen, obwohl die beiden dort nicht allein hin dürfen, da es dort gefährlich ist. Doch der Hunger ist groß und so machen sich die beiden auf den Weg zum Schloß, wo sie die Bewohner und ihre Tücken kennen lernen. Vielleicht war der Ausflug doch keine so gute Idee?

In der dritten Geschichte muss Rudi an diesem abendlichen Morgen feststellen, dass er Zahnschmerzen hat. Doch die Angst vorm Zahnarzt ist groß und so versucht er ihn immer wieder zu entgehen, indem er beteuert, dass er doch gar keine Zahnschmerzen mehr hat. Doch in der Schule ist er ruhig, er will nicht spielen und so wendet Igittchen einen Trick an, um ihn doch zum Zahnarzt zu bringen. Doch auch da ist Rudi sehr einfallsreich, nur um nicht auf den Zahnarztstuhl zu müssen...

Empfehlen möchte ich diesen Sammelband allen Vampirfans, ob jung oder alt. Es macht Spaß Rudis Welt zu erleben und bei der einen oder anderen Geschichte findet man sich selbst wieder. Es ist ein Buch zum schmunzeln, mitfiebern und zum daraus lernen. Einfach goldig gemacht.

Idee: 5/5
Spannung: 4/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß für Kinder: 5/5
Lesespaß für Erwachsene: 4/5

Gesamt; 4/5


  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Arena (1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401076833
  • ISBN-13: 978-3401076836
  • Seiten: 141 Seiten
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 15,6 x 1,8 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen