Montag, 20. Juni 2016

Dragon Ball Band 11: Son-Goku gegen Kuririn von Akira Toriyama



Son Goku und Kuririn haben es geschafft und sich beim großen Turnier in der westlichen Hauptstadt für die Finalrunden qualifiziert. Die kleinen Kämpfer sind guter Dinge, doch bald müssen sie feststellen, dass ihre Gegner alles andere als nette Zeitgenossen sind. Die Schüler des Herren der Kraniche sind ihrem Meister hörig und verfolgen das Ziel nach ihrer Ausbildung Killer wie der Bruder des Meisters Tao Baibai zu werden. Muten Roshi erkennt die perfiden Absichten der Gegner seiner Schüler und versucht ihnen ins Gewissen zu reden. Dabei scheint er nicht ganz auf taube Ohren zu stoßen und trotzdem haben seine Schüler mächtig an den Gegnern zu knabbern. Als es zum großen Finale kommt scheinen sich die Fronten zwischen den Kampfschülern immer mehr zu verhärten.

Dieser Band dreht sich vor allem um das Kämpfen im großen Turnier. Bildgewaltig legen die Charaktere eine Kampfszene nach der anderen hin, sodass dem Leser durchaus einmal der Kopf schwirren kann. Zwischen den Kämpfen erfährt der Leser immer mehr, welche Ansichten die Schüler des Herrn der Kraniche haben und wie die Freunde wirklich zueinander stehen. In diesem Band rückt also der Kampf stark in den Vordergrund. Außerdem konzentriert sich Toriyama wieder auf die Tugenden wie Ehre und Gerechtigkeitssinn. Während Son Goku sehr unbedarft an seinen Gegner heran geht, scheint dieser vor Wut überzuschäumen. Warum, erfährt der Leser im Laufe der Story. Muten Roshi mit seinen weisen Worten scheint bei den Schülern des Herrn der Kraniche einen Schalter umzulegen, sodass diese ihr bisheriges Dasein in Frage stellen, was dem Herrn der Kraniche natürlich ganz und gar nicht gefällt. Außerdem scheint ab diesem Band die Ära des Jackie Chun - dem Pseudonym des Herrn der Schildkröten - zu Ende zu gehen, da seine Schüler nun durchaus stärker sind als er selbst. Das ist ein bisschen schade, schafft aber Freiraum für neue Herausforderungen, auf die sich der Leser freuen kann.

Weiterhin möchte ich diesen Manga allen Anime- und Mangafans empfehlen, die eine wirklich starke Story und detailreiche Zeichnungen und Charaktere suchen. Der Klassiker gehört einfach in jedes Regal und macht mit seinen witzigen und spannenden Szenen einfach nur Spaß.

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Carlsen (15. Februar 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551733031
  • ISBN-13: 978-3551733030
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 2 x 17,7 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen