Dienstag, 1. März 2016

Weiterfahrt nach Seaspray über Sale

Nachdem ich nun gar nicht mehr hitscheln konnte beschlossen wir vom Wilson Promontory Nationalpark nur noch den Whisky Beach zu besichtigen und dann nach Yarram zu fahren, da dort ein Chiropraktiker sein sollte. Der hatte aber leider zu, sodass wir uns nach Sale begeben mussten.  Ein nettes Städtchen in einer Sumpflandschaft mit vielen Farmen. Nachdem ich meine komplette Krankengeschichte mit Händen und Füßen erklären musste,  konnte mir dann auch schnell geholfen werden und wir konnten weiter reisen. Ein Abstecher zum Golden und Paradise Beach am 90 Mile Beach belohnte uns mit endlosen Weiten und wunderschönen Landschaften sowie einem Ausflug außerhalb der Straßen, da das Camper-Wiki uns fehl leitete. Außerdem haben wir endlich zwei Koalas gesehen. Richtig fette Brummer. Total verpennt. Ein Blick ins google hat uns verraten, dass Eukalyptus die Koalas high und besoffen macht...
Als wir in Seaspray endlich unser Quartier bezogen hatten,  wollten wir mit einer Flasche Wein zum Strand. Wurden jedoch kurz davor von einem alten Paar aufgehalten. Der Opa erklärte uns, dass es Haie am Strand gäbe und die Oma war mit ihrer Flasche Wein schon gut dabei. Flunkern und trinken tun sie gern die Austealier ;).
Highlights des Tages waren übrigens neben den Koalas wieder einmal die Konkurrenzbeobachtung. Die buddeln hier genauso schön im Dreck wie wir. ;)
Temperatur in Seaspray war übrigens 25 Grad inkl. Kleinem Regensturm zum Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen