Donnerstag, 17. März 2016

Bis nach Flying Fish Point

Es regnet noch immer aus Eimern und das wird wohl so schnell nicht mehr anders. Hier stehen die Straßen langsam unter Wasser, die Felder sowieso.  Brücken über Flüssen sind kurz davor überschwemmt zu werden. Nach einem feuchtfröhlichen Besuch der Crystal Creek wollten wir uns eigentlich noch die Millaa Falls und den Paronella Park ansehen.  Doch bei dem Wetter macht das alles keinen Spaß und Sinn mehr. Viele Wasserfälle in der Umgebung kann man wegen der Wassermassen nicht mehr anfahren, weil die Straße gesperrt ist. Nach einem leckeren Mittagessen in Mission Beach sind wir nun also in Flying Fish Point und haben uns wieder in die Bücher vergraben,  während hinter uns Kängurus und Cossawaries grasen. Vielleicht gönnen wir uns nachher noch eine Papaya oder Kokosnuss vom Baum.  Mal sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen