Montag, 14. März 2016

Bis nach Airlie Beach

Ganz unkompliziert ging es heute nur hundertfünfzig Kilometer nach Airlie Beach. Nachdem wir uns für morgen eine Tour mit dem Segelboot inkl. schnorcheln geleistet uns fein zu mittag gespeist hatten, haben wir uns einen feinen Campingplatz mit Pool gesucht.  Denn auch hier ist baden durch feuerquallen gefährlich. Jedenfalls war es ein sehr fauler Tag. So muss das!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen