Montag, 22. Februar 2016

Zwischenstopp Rainbow Valley

Irgendwann auf dem Weg entdeckte meine bessere Hälfte das Schild von Rainbow Valley. Offroad. Das mussten wir uns angucken. 22 km über Stock und Stein und endlose Schütteltraumen später wurden wir mit einem sagenhaften Ausblick belohnt. Direkt vor dem Valley gab es einen Campingplatz des Vertrauens sowie einen Pfadpfinderkurs auf dem die Tiere des Valley und das Valley beschrieben wurden.  Leider konnte man das gar nicht richtig genießen.  43 Grad und hartnäckige Fliegen haben uns auch hier in die Flucht gezwungen. Selbst fotografieren war ohne Fliege nicht möglich. Und selbst die tolle Beschreibung der Python konnte uns nicht halten. :-) Also ging es weiter zum Uluru.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen