Samstag, 9. Januar 2016

Rockin´ Heaven Band 7 von Mayu Sakai



Als die Schulklasse von Sawa und Ran beschließt gemeinsam in den Urlaub zu fahren, kann Sawa nicht mit ihren Freunden mitfahren, da sie sich um ihre kleine Schwester kümmern muss. Als Sawa und Ran sich zufällig treffen hofft sie, dass sie endlich mit ihm reden kann. Doch als es so weit ist, kommt es zum endgültigen Bruch zwischen den Beiden und Sawa findet Trost bei einem ihrer Klassenkameraden, der ihr endlich sagt, dass sie nicht immer eine fröhliche Fassade aufrecht erhalten muss, was Ran für den ersten Moment kalt lässt. Als die Lage an der Schule für einen der Mitschüler brenzlig wird, halten alle zusammen und setzen sich für ihn ein. Dabei erfährt Sawa endlich, was Ran und seinen Vater so belastet.

Wieder einmal ist Mayu Sakai ein wirklich gutes Werk gelungen. Sie schafft es die Gefühle der Protagonisten wirklich gut darzustellen und die Zeichnungen gefallen mir wieder sehr gut. Wieder beschäftigt sich ihr Manga rund um das Thema Liebe. Man leidet mit den Protagonisten und hofft, dass sie doch noch zueinander finden. Dass die Geschichte dabei immer wieder unerwartete Wendungen nimmt, macht die Geschichte spannend. Der Manga ist weiterhin für Mädchen die Romantik mögen, sehr zu empfehlen.

  • Broschiert: 196 Seiten
  • Verlag: TOKYOPOP; Auflage: 1 (12. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867191670
  • ISBN-13: 978-3867191678
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,5 x 18,7 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen