Dienstag, 26. Januar 2016

Kamisama Kiss Band 03 von Julietta Suzuki



Nanami ist sich ihrer Gefühle zu ihrem Wildfuchsgeist Tomoe nicht sicher. Als sie zu der Sumpfprinzessin eingeladen wird, um dort die Mondschau zu besuchen, begleitet er sie, doch auch da ist sich Nanami ihrer Gefühle nicht sicher. Als Tomoe ihr klar macht, dass er sich nie in einen Menschen verlieben würde, ist sie zuerst gekränkt, jedoch akzeptiert sie diese Tatsache. Als Nanami in der Schule eine weiße Schlange vor den anderen Schülern rettet und mit einem Mal am Arm wieder in den Schrein zurück kehrt, reagiert Tomoe ungehalten. Denn die Schlange ist ebenfalls ein Geist und hat sich mit Nanami verlobt. Tomoe weiß, dass dieser Geist nicht eher Ruhe gibt, bevor er sein Ziel erreicht hat.

Auch dieser Teil der Serie war wieder mit sehr viel Herzblut gezeichnet und hat eine wunderbare, romantische, aber auch humorvolle und spannende Storyline. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und einfach liebenswürdig, auch wenn sie nicht immer Gutes im Sinn haben. Während Nanami in Tomoe etwas verliebt ist, scheint sich dieser kalt zu geben - doch innerlich scheint er sich auch zu ihr hingezogen zu fühlen. Es ist wirklich eine herzerwärmende Story und ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Es lohnt sich hinein zu lesen.

  • Broschiert: 196 Seiten
  • Verlag: TOKYOPOP; Auflage: 1 (12. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3842004826
  • ISBN-13: 978-3842004825
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,5 x 18,8 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen