Sonntag, 31. Januar 2016

Hund Couture Episode 3 von Hasso Longnose



Gestatten, zum dritten Mal? Dieser Mops hat Charme. Er hat Sexappeal. Er ist verfressen. Er liebt es Mode zu machen. Und er hat sich unsterblich in die Pudeldame Victoria verliebt! Für sie wird er unweigerlich zum Helden! Willkommen zurück im Leben von Hasso Longnose und seinen skurillen Abenteuern!

Hasso kann es absolut nicht fassen. Seine große Liebe, die Pudeldame Victoria, ist hinter einer Tür verschwunden. Er hatte doch so sehr damit gerechnet, dass sie bei ihrem "Freund" dem Deckrüden Lothar abgewiesen wird und nun ist sie in seinem Haus und er steht allein vor der Tür. Vicotria ist sich sicher, dass Lothar mit ihr nach Paris durchbrennt. doch was ist, wenn seine Herrchen Victoria wieder an ihre Besitzer aushändigen? Verdammt. Das war so einfach nicht geplant, hat er doch in den letzten zwei Episoden Mops und Kragen für seine Angebetete riskiert. Doch lange lässt Victoria nicht auf sich warten und kommt wieder zu Hasso. Lothar will am nächsten Tag mit ihr fliehen, doch damit sie die Flucht durchführen können, soll sie am nächsten Tag mit 1000 Pfund wieder zurück kommen. Victoria weiß auch schon ganz genau, wo sie dieses Geld herbekommen will. Aus der Zigarrenkiste ihres Herrchens. Doch um dorthin zu gelangen gilt es die Dogge Arnold auszutricksen und auch die Kreuzotter Cosima für ihre Sache zu gewinnen. Und dann ist da ja auch noch die Fashionshow, die Hasso zu organisieren hat und Hassos Frauchen, die sich bestimmt schon Sorgen macht, weil er nicht zum Fünfuhrtee aufgetaucht ist! Wie soll man nur feshe Mode machen, sein Frauchen beruhigen, 1000 Pfund stehlen und die Liebe seines Lebens überzeugen, dass man der einzig Richtige ist? Auf Hasso kommen wieder sehr viele Probleme zu!


Auch diese Episode um den Designermops Hasso ist wieder eine absolute Leseperle gewesen. Immer wieder gibt es spannende, aber auch lustige Szenen, wo man zu gerne im Köpfchen des Autors zu Gast wäre, wenn wieder einmal eine so grandiose Idee entsteht. Obwohl es sich bei den Protagonisten um Tiere handelt, tun sie meist ganz alltägliche Dinge, wie z.B. ins Restaurant gehen und mit Geld bezahlen, auch wenn sie dann im Hinterhof aus Näpfen speisen, aber die Idee ist einfach einmalig. Ab und an fragt man sich, wie Hasso wohl Kleider schneidert und entwirft, aber mit ausreichend Kopfkino hat man auch hier ganz viel Spaß. Mit ausreichend Sarkasmus und Witz schafft es der Autor, dass die Seiten nur so dahin fliegen. In dieser Episode bin ich ein persönlicher Fan der Kreuzotter Cosima geworden, welche durch ihren Galgenhumor und ihren italienischen Akzent einfach einmalig war. Ich hoffe, dass die kleine verrückte Schlange auch in der vierten Episode noch einmal einen Auftritt hat, auch wenn sie ihre Oma gefressen hat - was ich wirklich nicht gut heißen kann - auch wenn sie altersschwach war. Hasso ist als Hauptcharakter weiter darum bemüht seine große Liebe Victoria zu retten beziehungsweise ihr zu helfen, was sicher nicht sehr einfach für den kleinen Kerl ist, denn Victoria tritt zuweilen als wirklich sehr naive Pudeldame auf. Trotzdem gibt sich Hasso die allergrößte Mühe und allein deshalb muss man ihn einfach ins Herz schließen! Der kleine Kerl hat neben einen ausgeprägten Appetit einfach Ausdauer, das ist wirklich zu bewundern.


Empfehlen möchte ich diese Episode allen, die gern schmunzeln und Tiere mögen. Wer sich nicht daran stört, dass die Tiere sehr selbstständig sind und auch mal ein Kleid designen, der ist mit diesem Roman bestens beraten. Ich liebe Hasso Longnose und seine schrägen Freunde. Ein wirklich ganz besonderer Lesespaß.

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 601 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 68 Seiten
  • Verlag: Hasso Longnose (15. Oktober 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B011Z3UZ5Ua

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen